Anis

0 minutes, 53 seconds Read

Anis | Pimpinella anisum

Familie

Doldenblütlergewächse – Apiaceae oder Umbelliferae

Die wichtigsten Inhaltsstoffe

  • ätherisches Öl (Substanz Anethol)

Traditionelle europäische Naturheilkunde

Ein heißer Anis-Aufguss wirkt schleimlösend, sekretomotorisch, krampflösend und blähungstreibend. Das aus den Früchten durch Destillation gewonnene Anisöl ist auch sehr wirksam gegen Ungeziefer.

Der Anis wird bei Menschen eingesetzt, die

  • Verdauungsbeschwerden (Magen-Darm) haben,
  • unter Blähungen Koliken oder Krämpfen leiden,
  • unter Husten und Erkältungen leiden.

Verfügbare Anis Produkte

  • Anis Tee
  • Anis Öl
  • Anis Samen

Wirkung

  • krampflösend
  • schleimlösend
  • blähungstreibend

Gegen Erkrankungen

  • Erkältungen, Bronchitis, Husten
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Entzündungen der Atemwege
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Osteoporose
  • Blähungen bei Neugeborenen/Babys

Frauenheilkunde

In der Frauenheilkunde ist Anis ist sehr wichtig, vor allem bei stillenden Müttern, da Anis milchsekretionsfördernd ist.

Nebenwirkungen

Anis kann gelegentlich allergische Reaktionen  auslösen. Anisöl kann in hoher Dosierung betäubend und berauschend wirken.

Wechselwirkungen

Durch die Beeinflussung von Östrogen im Körper kann Anis die Wirkung von Tamoxifen (Medikament in der Brustkrebstherapie) verringern.

Verwendete Pflanzenteile

  • reife, sehr aromatische Früchte – Anissamen

andere Beiträge

Vital Pflanzen: Das Beste aus der Pflanzenwelt  
X